We owe them to be worthy of their devotion.

Abby & Katrine

jolinente4Je mehr jagdliche Qualitäten ein Retriever als natürliche Anlagen aufweist, die nicht antrainiert werden müssen, umso mehr entspricht er den Zuchtzielen von Tailwagger's Dual.

In Hinblick auf die Arbeitsanlagen lege ich besonderen Wert auf:

  • hervorragende Apportieranlagen und gute Wildbehandlung
  • gute Nase und Suche
  • Kooperationsbereitschaft und Führigkeit
  • innere Ruhe und Steadiness
  • Arbeitsfreude (wobei Tempo nicht Alles ist - Effektivität ist mehr)
  • ausreichende Wildschärfe
  • Wasserfreude
  • als Teilnehmer an Gesellschaftsjagden sollten sie darüber hinaus weder scheu noch aggressiv sein und somit auch gute Familienhunde abgeben.
  • wenn die Hunde dann auch noch das an den Tag legen, was die Engländer als "style" bezeichnen, ist das das "Sahnehäubchen" obendrauf...

Tailwagger werden in erster Linie als Apportierhunde gezüchtet . Das bedeutet aber auch, dass sie gesund sein sollten und über ein typisches Wesen und Aussehen verfügen sollten, das im Einklang steht mit den Aufgaben, die sie erfüllen sollen.